Zusammen bringen wir
1,5 Grad in den Bundestag!

1,5 Grad Ultras

Die Klimakrise ist die größte Herausforderung unserer Generation. Der nächste Bundestag ist der letzte, welcher die drohende Katastrophe noch aufhalten kann. Doch wie sollen dort die notwendigen Gesetze verabschiedet werden, wenn niemand in dem Parlament vertreten ist, der unsere Interessen ernsthaft vertritt? Obwohl in Deutschland niemand so sehr von dieser Krise betroffen ist, wie unsere Generation, haben wir meist kein Mitspracherecht.

Wir brauchen jetzt junge, radikale Abgeordnete im Bundestag. Und wir müssen grundsätzlich verändern, wie und für wen Politik gemacht wird. Dafür brauchen wir junge Menschen, die sich auch über den Wahlkampf hinaus beteiligen. Menschen wie dich und mich. In den letzten Jahren haben wir immer wieder gesehen wie groß die Power auf den Straßen ist. Hilf uns jetzt dabei diese Power auch ins Parlament zu tragen.

 

Über mich:

 In meiner Zeit als Klimaaktivist habe ich zwei wichtige Dinge gelernt: Wir werden die Klimakrise niemals ohne den Druck von der Straße lösen können. Genauso wenig werden wir die nötigen Veränderungen aber erreichen, wenn nicht auch in den Parlamenten radikale Klimaschützer*innen für soziale, für intergenerationale und für globale Gerechtigkeit kämpfen. Deswegen möchte ich jetzt für den Bundestag kandidieren!

Werde Teil des Teams:

Jetzt kann die Politik noch die Weichen stellen für die Einhaltung des 1.5 °C Ziels. Deswegen habe ich beschlossen, für den Bundestag zu kandidieren - denn wir jungen Menschen müssen endlich in Entscheidungen mit einbezogen werden. Wenn wir wirklich  verändern wollen, wie und für wen Politik gemacht wird, können wir das nur zusammen schaffen. Wenn du ausfinden willst, wie du mitmischen kannst, dann schreib mir eine WhatsApp-Nachricht!

Kontakt:

Du hast Fragen zum Programm, Anregungen für spannende Veranstaltungen, allgemeine Anmerkungen oder eine Presseanfrage?
Schreib mir gerne auf WhatsApp oder per Mail.

jakob.blasel@mailbox.org

+49 151 55826404